Auf die Schippe genommen

Entführt

Als die Crew einer Filiale der US-Restaurantkette Tacos Don Manolito eines Morgens zur Arbeit kam, staunte sie nicht schlecht. Ihr Maskottchen – eine Bullenstatue namens Manolo – war verschwunden. Diebe hatten in der Nacht die über 1,8 Meter große und ungefähr 68 Kilogramm schwere Figur aus Glasfasermaterial entführt. Die Kette, mit der sie an einer Bank gesichert war, hatte sich als unzureichende Schutzmaßnahme entpuppt. David Barquet, der Chef des Gastronomiebetriebs im texanischen San Antonio, hatte Manolo mit einem Bluetooth-Tracker ausgestattet. Dank in der Nähe befindlicher iPhones, die die Airtags erkennen und die Position an Apples"Find my"-Netzwerk übertragen, erhielt Barquet Positionsangaben. Verortet wurde der vermisste Stier an einer Privatadresse im Stadtteil Southtown. Die Anwohner händigten die in Mexiko maßgefertigte Figur laut "San Antonio Express News" ohne Widerstand aus. Der Stier erlitt bei seinem ungeplanten Ausflug einige sichtbare Kratzer, die sich laut dem Restaurantchef aber übermalen lassen. Ein Gutes hatte die Aktion für Manolo dann doch: Er muss nun nicht mehr vor dem Lokal nächtigen, sondern wird von den Mitarbeitern vor Betriebsschluss hineingeholt. aw

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mitarbeiter / Auszubildender (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Hausmeister/in (w/m/d), Berlin  ansehen
Fachkraft (m/w/d) aus dem Bereich..., Osterholz-Scharmbeck  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen