Im Tunnelbau

Hubarbeitsbühne arbeitet kabellos

Rendsburg (ABZ). – Kürzlich wurde eine Palfinger-Hubarbeitsbühne PD 140 V an die Firma Land & Bau Kommunalgeräte GmbH in Rendsburg übergeben. Land & Bau ist Spezialist in Beratung, Service und Verkauf von Arbeitsmaschinen und Fahrzeugen diverser Hersteller. Motorisierte Gartengeräte, Anbaugeräte und Kommunalfahrzeuge werden durch die geschulten Experten bei Land & Bau fachmännisch an deren Kunden weiter vermittelt.
Palfinger Arbeitsbühnen und Aufzüge
Die Palfinger-Hubarbeitsbühne eignet sich laut Unternehmen für Arbeiten auf beengtem Raum. Foto: Palfinger

Ein Kunde von Land & Bau ist der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr in Schleswig-Holstein (LBV.SH). Dieser ist der Ansprechpartner, wenn es um den Straßen-, Brücken- und Tunnelbau in der Region geht. Die Aufrechterhaltung der Straßeninfrastruktur ist eine Kernaufgabe der LBV.SH. Ein wichtiger Helfer im Alltagseinsatz und bei Großprojekten ist die Palfinger-Hubarbeitsbühne PD 140 V. Montiert auf dem Mercedes Sprinter Kastenwagen assistiert die Hubarbeitsbühne mit Akku-Betrieb bei Wartungsarbeiten im regionalen Straßennetz.

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein kümmert sich um die Straßenunterhaltung: Dies beinhaltet die Planung, den Bau und die Erhaltung der Straßeninfrastruktur – um eine der zahlreichen Kernaufgaben zu nennen. Weiter zählt die Durchführung von Bauwerksprüfungen zur Aufrechterhaltung der Stand- und Verkehrssicherheit dazu. Darunter wird die Inspektion von Brücken, Tunneln und ähnlichen Bauwerken verstanden. Speziell im Tunnelbau kommt nun die übergebene Hubarbeitsbühne PD 140 V zum Einsatz: Mit einem umweltfreundlichen Akkuantrieb konzipiert, ist die Palfinger-Hubarbeitsbühne Herstellerangaben zufolge stundenlang kabellos einsetzbar.

Durch die Akku-Leistung von bis zu sieben Stunden ist ein deutlich sichereres Arbeiten und Manövrieren im Tunnel möglich. Unabhängigkeit von Steckdosen und uneingeschränkte Bewegungsfreiheit würden diese Palfinger-Hubarbeitsbühne so vielfältig machen. Durch reduzierte Lärm- und Geräuschemissionen sei sie zudem sehr bedienerfreundlich. Durch die unzureichende Tunnellüftung ist ein geringer Schadstoffausstoß bei den Arbeitsgeräten im Tunnel erforderlich. Dieses Kriterium erfüllt die PD 140 V ebenfalls dadurch, dass die Bühne Akkubetrieb hat. Der Bediener atmet nicht die Tunnelabgase ein und kann somit sicherer und gesundheitsschonender arbeiten.

Die PD 140 V kann Palfinger zufolge ihre Vorteile auf beengtem Raum auf ganzer Linie ausspielen: Ausreichendes Platzangebot für Werkzeug und Arbeitsgeräte ist vorhanden. Gemeinsam mit der hohen Bewegungsgeschwindigkeit der Hubarbeitsbühne kann viel Zeit gespart werden. Des Weiteren erleichtert die einfache Steuerung, mit den Komfortfunktionen wie der Einfahrautomatik, die tägliche Arbeit. Die Hubarbeitsbühne PD 140 V wird dem Sicherheitsbedürfnis in vielerlei Hinsicht gerecht. Der Fahrer kann ohne Betreten der Fahrbahn auch im fließenden Verkehr vom Fahrersitz aus über den Laderaum direkt in den Korb steigen.

Mit 230 kg Korblast und einer Arbeitshöhe von 14 m ist ein stabiles und weitläufiges Arbeiten möglich. Mit einer Reichweite von je 7 m links und rechts können auch unzugängliche Stellen in der Tunnelinnenwand erreicht werden.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Servicetechniker m/w/d im bundesweiten Außendienst..., Weißenfells  ansehen
Geschäftsführer, Bauleiter, Sprengberechtigte,..., Peißenberg  ansehen
Maschinen-/Anlagenbediener (m/w/d) - Bereich..., Reichertshofen   ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen