Recyclingstein

Nachhaltige Lösung für Pflasterflächen geschaffen

Kann GaLaBau
Der Vios RX40 von Kann vereint Nachhaltigkeit und klassisch elegantes Design. Hier in der Farbe Anthrazit. Foto: Kann

Bendorf (ABZ). – Das Thema Nachhaltigkeit nimmt auch bei Baustoffen einen steigenden Stellenwert ein. Immer häufiger fragen sowohl private Bauherren als auch öffentliche Auftraggeber nach dem "ökologischen Fußabdruck" von eingesetzten Materialien. Die Kann Baustoffwerke gehen laut eigenen Angaben mit gutem Beispiel voran: Der Betonwaren-Spezialist aus Bendorf bietet jetzt mit dem Vios RX40 einen Recyclingstein an, der zu mindestens 40 % aus wiederverwendetem Beton besteht.

Vios RX40 ist erhältlich im Format 40 x 20 cm und wird in den beiden Farben Grau und Anthrazit mit feingestrahlter Oberfläche angeboten. Bei seiner Herstellung kommt recycelter Betonbruch zum Einsatz. Zerkleinert und zu unterschiedlichen Körnungsgrößen zermahlen wird dieser zusammen mit Bindemitteln und anderen Zuschlägen zu neuen Betonsteinen verarbeitet. Die Qualität des nachhaltig gefertigten Betonpflasters entspricht dem gewohnt hohen Standard der Kann-Produkte.

Für die Vorsatzschicht kommen die gleichen Materialien zum Einsatz, wie bei "klassischen" Pflastersteinen. Beim Vios RX40 sind dies zum Beispiel hochwertige Edelsplitte, die je nach Lichteinfall sanft glitzern.

Das Ergebnis ist ein umweltfreundlicher Stein, der sich technisch und optisch nicht von herkömmlichen Produkten unterscheidet, jedoch in hohem Maß die natürlichen Ressourcen und damit die Umwelt schont.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mitarbeiter / Auszubildender (m/w/d), Deutschlandweit  ansehen
Hausmeister/in (w/m/d), Berlin  ansehen
Fachkraft (m/w/d) aus dem Bereich..., Osterholz-Scharmbeck  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen