Knapp 12.000 Quadratmeter neue Fläche für Palfinger

Erster Flagshipstore in Deutschland

Bergheim/Österreich (ABZ). – Auf knapp 12.000 Quadratmetern Fläche errichtet Palfinger in Poing bei München einen neuen Standort. Dabei vereint der Anbieter von Kran- und Hebelösungen nach eigenen Angaben Produktpräsentation, Service sowie den Future-Way-of-Work in einem umfassenden architektonischen Konzept.
Palfinger Unternehmen
Palfinger investiert in einen Neubau mit Showroom, Werkstätten für Service und Aufbau sowie hochmodernen Büros. Abb.: Palfinger

"Wir vereinen dabei mehrere Funktionen, einen großen Showroom, leistungsfähige Servicewerkstätten, die keine Wünsche offenlassen, sowie moderne Büros in einem repräsentativen Neubau und bieten alle Dienstleistungen gebündelt an einem Ort", erklärt Gerhard Sturm, Senior Vice President Global Sales & Service, Palfinger AG. Damit eröffne das Unternehmen seinen Kunden und Partnern die einzigartige Möglichkeit, seine aktuellsten Produktinnovationen kennenzulernen und auf den Außenflächen unmittelbar in Aktion zu erleben. "In dieser Dichte an exklusiven Angeboten ist unser Palfinger Flagshipstore nicht nur in Deutschland absolut state-of-the-art", freut sich Sturm.

In der Gemeinde Poing bei München und in unmittelbarer Nähe zum Autobahn- und S-Bahnnetz sowie dem internationalen Flughafen, hat Palfinger für seinen Flagshipstore ein 12.000 Quadratmeter großes, unbebautes Grundstück erworben. In der ersten Bauphase werden bis 2025 Büros und eine Werkstatt für Service sowie Aufbau errichtet. In einer zweiten Bauphase kann dieser Komplex noch deutlich erweitert werden. Dabei spielt die Architektur eine wesentliche Rolle, die die Prinzipien der Nachhaltigkeit, Energieeffizienz und den Future-Way-of-Work in sich vereint.

Mit seinem neuen Flagshipstore kommt das Unternehmen nach eigenen Angaben seinen internationalen und deutschen Kunden im wahrsten Sinne des Wortes entgegen. "Wer über den Flughafen anreist, für den ist München-Poing die schnellste Möglichkeit, bei Palfinger ,vorbeizuschauen', um die Highlights unseres Portfolios kennenzulernen", so Thomas Nußbaumer, Geschäftsführer der Palfinger GmbH Deutschland. Gleiches trifft auf Service und Wartung zu. Indem Palfinger seine Dienstleistungen aus erster Hand in zentraler Lage für den Großraum München anbietet, werden die Beziehungen zu den Kunden intensiviert und Servicezeiten verkürzt. "Dass wir dieses Projekt zügig umsetzen können, verdanken wir auch der guten Zusammenarbeit mit dem Gemeinderat von Poing", ergänzt Nußbaumer.

München sei zudem einer der wichtigsten deutschen Forschungsstandorte, das Zusammenspiel aus universitärer, außeruniversitärer und industrienaher Forschung hat hier Tradition. In diesem Umfeld böten sich Palfinger zusätzlich Möglichkeiten, seine Forschungs- und Entwicklungspartnerschaften in einem wettbewerbsorientierten Umfeld auszubauen. "Unser Flagshipstore in München repräsentiert auf einzigartige Weise den Palfinger-Spirit und ist ein essenzieller Knotenpunkt unseres weltweiten Netzwerks mit mehr als 5000 Standorten", betont Sturm.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Mit uns gemeinsam hoch hinaus, Plettenberg  ansehen
Bau-Ingenieur*in / Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Dortmund  ansehen
Hausmeister/in (w/m/d), Berlin  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen