Leistungsstarke Baumaschinen für effizientes Arbeiten

Geländegängigkeit auf unwegsamem Untergrund

Malsch (ABZ). – Die Straßenbauspezialisten der Oettinger Gruppe sind wieder einmal in Karlsruhe präsent. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Malsch bei Karlsruhe beschäftigt 170 Mitarbeitende und "kann alles außer Hochbau", so der Unternehmensgründer Robert Oettinger.
Oettinger Abbrucharbeiten
Der KMC 600 verfügt nach Angaben von Oettinger über eine beeindruckende Motorleistung, die es ihm erlaubt, schwere Lasten zu heben und effizient zu bewegen. Foto: Oettinger

Neben einem umfangreichen Maschinen- und Gerätepark wurde die Anlagenkapazität eigener Recyclinganlagen in diesem Jahr auf drei Anlagen in und um Karlsruhe ausgebaut und damit ein wichtiger und nachhaltiger Grundstein für die Zukunft der Unternehmensgruppe gelegt.

Wichtigste Bestandteile dieser Anlagen sind zwei der größten Baumaschinen, der Hitachi-Kettenbagger KMC 600 und die mobile Brechanlage Remax 500. Diese Maschinen, die von führenden Unternehmen der Baumaschinenindustrie entwickelt wurden, bieten laut Oettinger herausragende Leistung und Vielseitigkeit für Bauprojekte jeder Größenordnung. Der Hitachi-Kettenbagger des Typs KMC 600 sei eine wahres technologisches Meisterwerk. Mit seinem robusten Design und seiner beeindruckenden Leistungsfähigkeit ist er für anspruchsvolle Umgebungen wie Bergbau, Steinbrüchen und größeren Baustellen geeignet. Der KMC 600 verfügt nach Angaben von Oettinger über eine beeindruckende Motorleistung, die es ihm erlaubt, schwere Lasten zu heben und effizient zu bewegen. Seine fortschrittliche Steuerungstechnologie ermögliche präzise und reaktionsschnelle Bewegungen, was zu einer verbesserten Produktivität führt. Darüber hinaus sorgen die hervorragende Traktion und das Kettenlaufwerk für eine optimale Geländegängigkeit, selbst auf unwegsamem Untergrund. Insofern ist es eines der wichtigsten Helfer in den Recyclinganlagen von Oettinger. Eine weitere bahnbrechende Baumaschine, die die Effizienz in den Anlagen von Oettinger erhöht, ist die mobile Brechanlage Remax 500. Diese Maschine wird für die Zerkleinerung von Baumaterialien wie Beton, Asphalt und Naturstein eingesetzt. Mit ihrer leistungsstarken Backenbrecheranlage kann die Remax 500 große Mengen an Material in kürzester Zeit verarbeiten. Die Mobilität dieser Anlage ermöglicht es Bauunternehmen, die Brechanlage direkt zur Baustelle zu bringen und den Materialabtransport zu minimieren. Dies spart Zeit und erhöht die Gesamteffizienz des Projekts. Die Remax 500 ist mit modernster Technologie ausgestattet, die laut Oettinger eine präzise Einstellung der gewünschten Korngröße ermöglicht, um den spezifischen Anforderungen jedes Projekts gerecht zu werden.

Sowohl der Hitachi-Kettenbagger vom Typ KMC 600 als auch die mobile Brechanlage Remax 500 bieten Bauunternehmen eine Reihe von Vorteilen. Sie verbessern nicht nur die Produktivität und Effizienz auf der Baustelle, sondern tragen auch zur Reduzierung von Arbeitskosten und zur Minimierung von Umweltauswirkungen bei. Diese Maschinen sind das Ergebnis umfangreicher Forschung und Entwicklung sowie der engen Zusammenarbeit zwischen Ingenieuren und Bauprofis, um die Bedürfnisse der Branche zu erfüllen. In einer Zeit, in der die Bauindustrie immer komplexer wird und zeitkritische Projekte eine hohe Priorität haben, sind Baumaschinen wie der KMC 600 und die mobile Brechanlage Remax 500 unverzichtbar geworden. Mit ihrer Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit setzen sie nach Aussage von Oettinger neue Maßstäbe und tragen dazu bei, die Grenzen des Bauwesens weiter auszudehnen.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Geschäftsführer, Bauleiter, Sprengberechtigte,..., Peißenberg  ansehen
Minijobber als Tankwagenfahrer (m/w/d), Frickenhausen  ansehen
Straßenbauer/in, Kassel  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen