Baukonjunkturmeter

Schwächephase hält 2024 an

Im Rahmen ihres aktuellen Herbstgutachtens (Gemeinschaftsdiagnose) haben führende Wirtschaftsforschungsinstitute jetzt wieder eine erste Einschätzung zur Entwicklung der Bauinvestitionen in Deutschland vorgenommen.
imu Infografik Konjunkturentwicklung
Grafik/Text: imu-Infografik

Für dieses Jahr rechnen die Forscher demnach mit einem realen Rückgang um 1,4 Prozent gegenüber 2022. 2024 soll es dann ein weiteres Minus von 2,1 Prozent geben. Von der negativen Entwicklung sind nahezu alle Sektoren der Bauwirtschaft betroffen.

Quelle: Projektgruppe Gemeinschaftsdiagnose (Gemeinschaftsdiagnose Herbst 2023)

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Hausmeister/in (w/m/d), Berlin  ansehen
Mit uns gemeinsam hoch hinaus, Plettenberg  ansehen
Bau-Ingenieur*in / Landschaftsarchitekt*in (m/w/d)..., Dortmund  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen