1,7 Millionen Euro aus Landesmitteln

NRW fördert erstmals Sozialwohnungen aus 3D-Drucker

Lünen (dpa). - Mit rund 1,7 Millionen Euro aus Landesmitteln entstehen in Lünen im Ruhrgebiet zur Zeit Deutschlands erste Sozialwohnungen im 3D-Druckverfahren. „Mit dem ersten öffentlich geförderten Mehrfamilienhaus bringen wir in Nordrhein-Westfalen bezahlbares Wohnen und innovatives Bauen unter ein Dach”, sagte NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach bei einem Baustellenbesuch.
Bau Wohnungspolitik
Ein Mitarbeiter eines Bauunternehmens beobachtet einen 3D-Drucker, der die nächste Schicht Beton auf Wände aufträgt. Mit Hilfe von Landesmitteln für den Sozialen Wohnungsbau entsteht in Lünen in Nordrhein-Westfalen ein Mehrfamilienhaus aus dem 3D-Drucker. Foto: picture alliance/dpa | Guido Kirchner

Mehr als drei Viertel des Geldes stammen aus dem Programm der öffentlichen Wohnraumförderung. Dafür wird zugesichert, dass der Mietpreis bei maximal sechs Euro pro Quadratmeter liegen wird und die Wohnungen für Menschen mit geringem Einkommen reserviert sind. Mit dem Projekt will Nordrhein-Westfalen das Potenzial des Verfahrens im Bereich des sozialen Wohnungsbaus ausloten. Die Erfahrungen, die man beim Bau der sechs Wohneinheiten sammele, sollen auch als Grundlage für die Planung und wirtschaftliche Betrachtung von Folgeprojekten dienen.

Die ersten beiden Geschosse des dreistöckigen Baus werden mit einem 3D-Drucker errichtet: Dessen gewaltige Düse trägt computergesteuert speziellen Beton in zentimeterdicken Schichten auf. Dafür braucht der Drucker nach Angaben des ausführenden Unternehmens insgesamt knapp 100 Stunden reine Druckzeit, was gegenüber konventionellen Verfahren eine enorme Zeitersparnis bedeute. Das Dachgeschoss wird in Holz-Hybrid-Bauweise errichtet. Für Fundament und Decken kommen konventionelle Verfahren zum Einsatz. Bezugsfertig soll das Haus in einem Jahr sein.

ABZ-Stellenmarkt

Relevante Stellenangebote
Bauingenieur (m/w/d)/Architekten (m/w/d) im..., Jever  ansehen
Alle Stellenangebote ansehen

Ausgewählte Unternehmen
LLVZ - Leistungs- und Lieferverzeichnis

Die Anbieterprofile sind ein Angebot von llvz.de

ABZ-Redaktions-Newsletter

Freitags die aktuellen Baunachrichten direkt aus der Redaktion.

Jetzt bestellen